Skip to main content

Mit Wirkung vom 01. April 2019 hat die KME Gruppe ihren Produktbereich Messing in Berlin/ Deutschland, Serravalle/ Italien und Boisthorel/ Frankreich sowie die Rohrwerke in Menden/ Deutschland und Barcelona/ Spanien an die Zhejiang Hailiang Co. Ltd. verkauft. Die Übernahme der Aktivitäten wird in den nächsten Wochen die nachfolgenden Umfirmierungen zur Folge haben:

 

Menden: KME Germany GmbH & Co. KG»         HME Copper Germany GmbH (bereits vollzogen)
Berlin: KME Brass Germany GmbH»         HME Brass Germany GmbH
Boisthorel: KME Brass France SAS»         HME Brass France SAS (bereits vollzogen)
Serravalle: KME Brass Italy S.p.A»         HME Brass Italy S.p.A.  (bereits vollzogen)
Barcelona: KME Ibertubos S.A.U.»         HME Ibertubos S.A.U.


Die 1989 gegründete Hailiang-Gruppe ist heute eines der größten, sich in Familienbesitz befindenden, chinesischen Unternehmen und rangiert dort unter den Top-500-Unternehmen auf Platz 109. Hailiang zählt zu den Weltmarktführern auf dem Markt für Kupfer-, Kupferlegierungsrohre und Messinghalbzeuge. Mit der Integration der europäischen Werke der KME SE verfügt die Hailiang Tochter Zhejiang Hailiang über Produktionsstätten in wichtigen Märkten wie China, Südostasien, den USA und Europa. In der Produktion und im Vertrieb von Halbzeugen und Fertigprodukten werden weltweit nunmehr 8.200 Mitarbeiter beschäftigt. Die Hailiang Gruppe etablierte sich ebenso erfolgreich in weiteren Geschäftsfeldern wie Bildung, Landwirtschaft, Gesundheitswesen sowie Bau und  beschäftigt weltweit insgesamt 21.900 Mitarbeiter.
 
 
Mehr Information über Zhejiang Hailiang Co. Ltd.